Unser Service – damit alles stimmt

Von Anfang an wohlfühlen - das ist unsere Zielsetzung für Ihren Aufenthalt bei uns. Dazu gehören auch Serviceleistungen, die zum Teil von externen Dienstleistern erbracht werden (Wäscheversorgung, Gebäudereinigung). Hier legen wir Wert auf kompetente Partner, auf die wir uns verlassen können.

Zimmerreinigung – eine saubere Sache

Mit dem Heimentgelt ist natürlich auch das Reinigen der Bewohnerzimmer und der Nasszellen abgegolten. Die Empfehlungen des Robert-Koch-Institutes zur Hygiene in Gemeinschaftsunterkünften werden durch einen leistungsstarken Gebäudereiniger umgesetzt und durch unseren hausinternen Hygienebeauftragten begleitet. Alle Zimmer sind mit einem pflegeleichten Kunststoffboden ausgestattet, was aber nicht bedeutet, dass Teppiche oder Läufer zur individuellen Ausgestaltung nicht mitgebracht werden können. Das regelmäßige Staubsaugen ist selbstverständlich Bestandteil des Reinigunsplanes.

Wäscheversorgung – ansprechend und individuell

Die Pflege der persönlichen Bewohnerwäsche liegt uns sehr am Herzen. Eine renommierte Wäscherei, mit der wir seit vielen Jahren zusammenarbeiten, übernimmt für uns die gesamte Wäschepflege. Die Kosten hierfür sind im Heimentgelt enthalten (Ausnahme: chemische Wäschereinigung). Flachwäsche, wie Hand- und Badetücher, Waschlappen und Bettwäsche stellen wir kostenfrei zur Verfügung. Den Wäschekreislauf zwischen unserem Haus und der Wäscherei können Sie unter www.narres.de verfolgen.

In unserem kleinen Wäscheratgeber haben wir zahlreiche nützliche Tipps rund um die Wäsche zusammengestellt.

Infomaterial

Hausmeisterservice – damit nichts klemmt

88 Bewohnerzimmer, die Aufenthaltsbereiche, zahlreiche technische Anlagen, der Garten und und und... - für das Hausmeisterteam gibt es wahrlich eine Vielzahl von Aufgaben. Denn schließlich sollen Sie ein Haus vorfinden, das sich stets in einem tadellosen und ansprechenden Zustand befindet.

Vor einem Neueinzug werden die Bewohnerzimmer von uns auf Schäden überprüft und entsprechend renoviert. Auch nach dem Einzug sind Ihnen die Mitarbeiter der Haustechnik behilflich, wenn es zum Beispiel um das Aufhängen von Bildern, Uhren oder anderen liebgewonnenen Gegenständen geht. Bei technischen Fragen rund um Fernsehempfang oder Telefonie steht Ihnen eine Elektrofachkraft mit Rat und Tat zur Seite.

Übrigens werden mitgebrachte Elektrogeräte von uns zu Ihrer Sicherheit einer elektrischen Prüfung unterzogen und mit einer Prüfplakette versehen. Dies dient Ihrer und unserer Sicherheit, denn die meisten Zimmerbrände werden durch technische Defekte ausgelöst. Insofern raten wir zum Beispiel auch ab, von zu Hause alte Röhrenfernsehgeräte mitzubringen, deren technischer Zustand auch von uns nicht in Gänze beurteilt werden kann.

Kontakt

Adresse

Alten- und Pflegeheim St. Hildegard Emmelshausen

Rathausstraße 2
56281 Emmelshausen
Telefon06747 125-0
Telefax06747 125-105

Ansprechpartner